"Ich schaffe Bedingungen, bei denen Menschen herausfinden können,

was sie brauchen, um ein besseres Leben zu leben."   Moshé Feldenkrais

Die Feldenkrais Methode® - schafft innere Ordnung

Feldenkrais ist eine körperorientierte Lernmethode. Durch kleine achtsame Bewegungen werden die Zusammenhänge im Körper klar und die Selbstorganisation verbessert. 

  

Unsere ureigenen Bewegungs- und Haltungsmuster prägen sich im Laufe unseres Lebens durch individuelles Lernen und Erfahren und sind tief in unserem Nervensystem eingebettet. Die Methode geht davon aus, dass Bewegung die Grundlage aller menschlichen Entwicklungsprozesse ist; jeder Gedanke, jedes Gefühl und jedes Empfinden hat eine körperliche Entsprechung. Unsere Gewohnheiten und ein immer gleicher Gebrauch der Aufmerksamkeit schränken die eigenen Möglichkeiten sehr ein.

 

Feldenkrais nutzt die einzigartige Fähigkeit des menschlichen Nervensystems, lebenslang aus Erfahrung zu lernen. Über das Erleben neuer oder wiederentdeckter Bewegungsmöglichkeiten wird Ihre Selbstwahrnehmung verbessert. Chronische Beschwerden, die sich aufgrund verschiedenster Faktoren (Krankheiten, Fehlbelastung, Unfälle, etc) im Lauf des Lebens entwickelt haben, können durch dieses bewusste Erleben der eigenen Bewegung erkannt und durch neue, sinnvollere Bewegungsmuster ersetzt werden. Dadurch verändert sich Ihr Selbstbild. Sie vergrössern Ihre innere und äussere Flexibilität und Beweglichkeit und gewinnen mehr Wahlmöglichkeiten, um ein Ihren Möglichkeiten gemässes erfülltes Leben zu führen. 

 

Die Feldenkrais Methode® gilt heute als eine der anerkanntesten pädagogischen Methode, um geistige und körperliche Funktionen umfassend und differenziert zu verbessern.

                                                        © Internationale Feldenkrais® Federation. Produziert von Marcela Bretschneider. Alle Rechte vorbehalten.

Die Feldenkrais Methode® kennt zwei gleichberechtige Anwendungsformen, genannt "Bewussheit durch Bewegung" oder Awareness through Movement (ATM) und "Funktionale Integration" (FI). Beide bieten Ihnen einen Rahmen, innerhalb dessen Sie ohne Zeitdruck und ohne Wertung selbst herausfinden und erfahren können, welche Bewegungsmuster Sie verwenden und wo Sie sich einschränken. Gleichzeitig entdecken Sie neue Bewegungsmöglichkeiten.

Gruppenlektionen – Bewusstheit durch Bewegung® oder Awareness through Movement (ATM)

Gruppenlektionen - Kurse mit der Feldenkrais Methode in Aarau
Foto: looksnice.ch + FKA-Zürich-City

In der Gruppenarbeit Bewusstheit durch Bewegung werden Sie verbal und präzise durch eine Abfolge von Bewegungssequenzen geführt, die Sie in Ihrem individuell angepassten Tempo durchführen. Meist dienen einfache Bewegungen aus unserem Alltag als Ausgangspunkt, die Sie zu Beginn auf Ihre gewohnte Art ausführen. Anschliessend werden die einzelnen Elemente dieser Bewegung auf vielfache Weise variiert und auf verschiedene ungewohnte oder unbekannte Arten kombiniert. Durch dieses spielerische Erforschen entsteht ein Lernabenteuer, das in vieler Hinsicht der Art und Weise ähnelt, mit der Sie als Baby und Kleinkind gelernt haben.  Die Fragen zwischen den Bewegungsanweisungen lenken Ihre Aufmerksamkeit auf das Wahrnehmen der Unterschiede zwischen den verschiedenen Varianten. Auf diese Weise schulen Sie nach und nach Ihr Unterscheidungsvermögen, bis Sie selbst feinste Unterschiede wahrnehmen können, und entdecken mehr Handlungsalternativen, mehr Möglichkeiten, ein und dieselbe Sache zu tun.

 

Auf diese Fragen geben FELDENRKAIS® Practitioner bewusst keine "richtige", allgemeingültige Antwort - Sie müssen selbst entscheiden, was jeweils für Sie stimmig ist. So finden Sie für sich heraus, wie Sie sich besser und effizienter bewegen können - nach Ihren ganz persönlichen, ureigensten Massstäben. 

 

Durch die Arbeit am Boden in Verbindung mit der Schwerkraft wird gezielt die tiefliegende posturale Muskulatur bewegt. Diese tiefen Muskelstrukturen entwickeln sich in den ersten zwei Lebensjahren; sie sind  für die Rumpfstabilität verantwortlich, und richten uns auf. Diese Muskeln können zwar nicht kräftig arbeiten und viel halten, aber sie können dauerhaft halten, wenn sie miteinander koordinieren. Sie wirken wie eine innere Bandage, die die Wirbelsäule stützt, ohne den Rumpf und das äussere Korsett steif und rigid zu machen. Der globale, äusserlich sichtbare Muskelmantel ist nur bedingt für die Rumpfstabilität wirksam in Bezug auf das Verhindern von Rückenschmerzen. Normalerweise sind es die tiefen Muskeln, die als erste aktiv sind, wenn wir uns bewegen. Diese "Voraus-Aktivation" schützt die Wirbelsäule. Bei Rückenschmerzen geht aber genau diese "Voraus-Aktivation" verloren und damit auch die Schutzfunktion. Deshalb ist die bewusste Ansteuerung für die Wiederherstellung der Muskelkoordination notwendig. Diese Ansteuerung geschieht anstrengungslos - genauso wie sie  auf einzigartige Weise in der Feldenkrais Methode®  praktiziert wird - sie ist durch nichts anderes zu ersetzen.

Einzelarbeit – Funktionale Integration® (FI)

Einzellektionen in der Feldenkrais Methode in Aarau
Foto: looksnice.ch + FKA-Zürich-City

Funktionale Integration kommt in der Einzelarbeit zum Einsatz. Auch hierbei werden Bewegungen, Muster und Gewohnheiten erforscht. Doch im Gegensatz zu Bewusstheit durch Bewegung liegen Sie hier (in bequemer Kleidung) auf einer Liege und der FELDENRKAIS® Practitioner führt Sie weitgehend ohne Worte nur durch sanfte aber klare Berührungen durch verschiedene Bewegungen und deren Variationen.

"Funktionale Integration wendet sich an die ältesten Teile unseres sensoriellen Systems: die auf Berührung reagieren, auf die Empfindungen von Zug und Druck, auf die Wärme der Hand und ihre Streichelbewegung." (Moshé Feldenkrais, Die Entdeckung des Selbstverständlichen)

 

Dabei kommt der Art der Berührung eine zentrale Rolle zu. FELDENKRAIS® Practitioner haben ihr Nervensystem darin geschult, selbst kleinste Unterschiede wahrzunehmen und gelernt, äusserst fein abgestufte Bewegungen zu produzieren. In der Funktionalen Integration stellen sie diese Fähigkeit Ihrem Nervensystem zu Verfügung. So lernen Sie, unwillkürlich gewordene Muskelaktivität wahrzunehmen und finden gemeinsam heraus, welches Muster oder Bild Sie von einer Bewegung haben, und ob dieses Ihren Möglichkeiten (noch) angemessen ist.

 

Die Feldenkrais Methode® orientiert sich immer an Ihren Ressourcen, an dem, was im Moment für Sie möglich ist.

 

Einzelstunden in Funktionaler Integration entstehen immer aus dem Augenblick und Ihrer individuellen Situation. Es ist ein gemeinsames Forschen und Fragen zweier Nervensysteme, dem Ihren und dem des FELDENKRAIS® Practitioners.

  • Einzellektionen in Funktionaler Integration biete ich nach erfolgreichem Abschluss meiner Ausbildung ab August 2021 an.

Für wen ist Feldenkrais?

Typische Anwendungsgebiete der Feldenkrais Methode® sind:

  • Unspezifische Schmerzen
  • Schmerzende Muskelverspannungen in Schultern- und Nackenbereich
  • Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Sehnenscheidenentzündungen (Repetitive Strain Injury – RSI durch Computerarbeit)
  • Nach Unfall oder Krankheit körperliche Möglichkeiten experimentierend zu entdecken und diese wieder neu zu integrieren
  • Schleudertrauma
  • Neurologische Störungen, Schlaganfall
  • Abnützungserscheinungen in der Wirbelsäule und in den Gelenken 

...und für Alle, die ihre Bewegungsmöglichkeiten, ihre Koordination und ihre Funktion des Neuro-Sensorischen-Bewegungssystems nachhaltig verbessern möchten!

Foto: Looksnice.ch
Foto: Looksnice.ch

Feldenkrais Methode®, Funktionale Integration® und Bewusstheit durch Bewegung® sind eingetragene Wortmarken des SFV Schweizerischer Feldenkrais Verband und IFF International Feldenkrais Federation.